Herzlich willkommen beim LBV Niederbayern!

Auf unserer Seite finden Sie die richtigen Ansprechpartner für Naturinteressierte vor Ort, Infos über unsere Projekte und Anregungen für Menschen, die selbst aktiv werden wollen. Außerdem gibt es viele Infos und Angebote unserer LBV-Umweltstation Straubing.

 

Wer Vögel liebt, zählt mit - Sichtungen eintragen bis 17.1.!

 

Am vergangenen Wochenende war zum 17. Mal die "Stunde der Wintervögel". Bayernweit haben bis jetzt rund 40.000 Menschen die Vögel in ihrem Garten beobachtet, gezählt und an den LBV gemeldet.

 

Die Eintragung der Sichtungen ist noch bis 17.1.2022 möglich. Hier der Link.

 

Wer mehr über die aktuelle oder auch frühere Meldungen wissen will, findet hier alle wichtigen Infos.

Onlinekurs - die 12 häufigsten Wintervögel

Dauer: 45 min
Level: Einsteiger
Referentin: Lucia Tischer, LBV
Medium: Online-Kurs
Beitrag: kostenlos (freiwillige Spende möglich)

Download: Am Ende des Kurses wartet eine kostenlose Bestimmungshilfe der 12 häufigsten Wintervögel auf Sie!

Der Kurs wird täglich um 9:00 Uhr, 13:30 Uhr, 16:00 Uhr und 19:00 Uhr angeboten. Einfach tagesaktuell einschalten und anmelden.

Hier geht´s zur Anmeldung

Hup, Hup, Hurra: Der Wiedehopf ist Vogel des Jahres 2022

Foto: Rosl, Roessner, LBV-Archiv
Foto: Rosl, Roessner, LBV-Archiv

Der Sieger der zweiten öffentlichen Wahl zum Vogel des Jahres von LBV und unserem bundesweiten Partner NABU steht fest: Der Wiedehopf (Upupa epops) hat mit 45.523 und 31,9 Prozent die meisten Stimmen erhalten. Damit ist er nach dem Rotkehlchen der zweite Jahresvogel, der von allen Menschen in Deutschland gewählt werden konnte.

 

Weiterlesen

Niederbayerische LBV-Aktive sind ausgezeichnet!

1. von links: Michael Herzig (DGF), 3. von rechts: Silke Moll (PA), Foto: Waas
1. von links: Michael Herzig (DGF), 3. von rechts: Silke Moll (PA), Foto: Waas

Auf der Delegiertenversammlung des LBV in Amberg wurden heuer auch zwei niederbayerischen Aktive ausgezeichnet.

 

Michael Herzig aus dem Landkreis Dingolfing-Landau erhielt den LBV-Engagementpreis. Er setzt sich unter anderem seit vielen Jahren in seinem Heimatlandkreis für den Erhalt von Schleiereule und Flussseeschwalbe ein, ist stellvertretender Vorsitzender der Kreisgruppe und ein begeisterter Hobbyfotograph. Seine Bilder begeistern im Internet und bei Vortägen des LBV.

 

 

Erst zum zweiten Mal wurde der Nachwuchs-Engagement-Preis vergeben. Er geht an aktive Mitglieder, die mit innovativen Ideen, gelungen Kooperationen oder großflächig wirksamen Aktionen die Arbeit des LBV besonders unterstützen. Hier war für Niederbayern Silke Moll Preisträgerin, die sich heuer in einem beispiellosen persönlichen Einsatz für die Unterstützung des Auswilderungsprojektes des Bartgeiers in den bayerischen Alpen eingebracht hat.

Mitanand füranand - der Niederbayern-Rundbrief des LBV

Sein Name ist Mitanand Füranand, sein Anliegen ist informieren, anregen, vernetzen: der Rundbrief des LBV Niederbayern von den Kreisgruppen für die Kreisgruppen. Der Rundbrief richtet seinen Blick gezielt in die verschiedenen Regionen. Dorthin, wo es mit der Naturschutz-Arbeit in Niederbayern ganz konkret wird  mit ihren Erfolgen und Herausforderungen, mit ihren wiederkehrenden Aktionen, aber auch mit den Ereignissen, die spontanes, neues Handeln erfordern. Und dies alles mit dem beispielhaften Einsatz und Engagement von Menschen, die sich dem Erhalt der Natur und der Artenvielfalt verschrieben haben, wie Sie auf den kommenden Seiten lesen werden.

 

Verfasserin: Petra Heike Schneider (LBV-Kreisgruppe Landshut)

Aktuell interessant und wichtig

Naturschwärmer

Ihr möchtet euch für Natur und Nachhaltigkeit einsetzen? Dann seid ihr bei den Naturschwärmern genau richtig. Bei uns findet ihr eine umfangreiche Sammlung an Aktionen zur Mitgestaltung unserer Umwelt. Bau-, Bastel- oder Gestaltungstipps, Geschichten, Spiele, Rezepte oder sonstige Mitmachangebote. Es lohnt sich immer wieder mal vorbei zu schauen. Es gibt regelmäßig neue Beiträge. 

Weiterlesen ...

Foto: Rosl Rössner
Foto: Rosl Rössner

Projekt Ausgleichsflächen

Wann immer durch eine Baumaßnahme an einer Stelle Natur verloren geht, muss dies an anderer Stelle ausgeglichen werden. Das ist in Bayern gesetzlich vorgeschrieben. Ausgleichs- und Ersatzflächen können als wertvolle Lebensräume im Biotopverbund dazu beitragen, den Verlust der Artenvielfalt in Bayern aufzuhalten. Die gesetzlich vorgeschriebenen Kompensationsmaßnahmen werden allerdings häufig nur unzureichend oder gar nicht umgesetzt. Das wollen wir gemeinsam ändern!

 

Hier erfahren Sie mehr ...

Programm der Umweltstation Straubing

Die LBV-Umweltstation Straubing bietet jedes Jahr verschiedenste Veranstaltungen für Naturforscher und Entdeckerinnen an. 

 

Das Programm für dieses Jahr steht demnächst hier bereit.

 

 


Ausgeflogen - Der LBV-Podcast

Der LBV-Podcast "Ausgeflogen" soll die LBV-Held*innen des Naturschutzes in Bayern zu Wort kommen lassen, die sonst eher hinter den Kulissen tätig sind. Jeden ersten Donnerstag wird eine neue Folge veröffentlicht.   

Weiterlesen...

Gebietsbetreuung Donautal

 

Wie in ganz Deutschland macht auch vor dem Donautal der massive Rückgang der Wiesenbrüter seit vielen Jahren keinen Halt. Großer Brachvogel, Uferschnepfe, Braunkehlchen, Kiebitz und Co. haben hier kaum mehr Bruterfolg: viele Faktoren spielen zusammen, die ihnen das Leben schwer machen.

Als neue Ansprechpartnerin für das Gebiet zwischen Regensburg und Deggendorf:

Alina Rudolf erreichbar unter

0162  4199205 oder eine E-Mail an alina.rudolf@lbv.de.

Vorgängerin Verena Rupprecht (LBV-Gebietsbetreuerin 2018 - 2021) spricht in einem Kurz-Interview mit Tobias Kapteinat (TH Deggendorf) über ihren Einsatz im Kampf gegen das Aussterben der Wiesenbrüter. Was sie zur aktuellen Situation zu sagen hat, könnt ihr hier nachhören.


Der LBV vor Ort in Bayerns Regionen

Wir sind flächendeckend in Bayern für den Naturschutz aktiv.

 

Ansprechpartner finden

Termine des LBV